Start Athleten Trainings - Blog Athletentreffen ::von Mane::

Athletentreffen ::von Mane::

Unser 2. Athletentreffen begann diesmal mit einem gemeinsamen Schwimmtraining im Westbad. Zur Unterstützung hat Ralf den ehemaligen Leistungsschwimmer Anton Held eingeladen, der das Training leitete. Anton kannte einige Athleten bereits vom ersten Schwimmseminar und konnte bei ihnen gleich die Verbesserungen seit dem Seminar begutachten. Aber auch alle anderen, die nicht beim Seminar dabei waren, bekamen sofort wertvolle Tipps an die Hand.

mane

Anton hat bereits nach dem Einschwimmen meine größten Defizite erkannt. Nach einem ausgiebigen Technikteil, in dem Anton sehr viel Wert auf eine saubere und konzentrierte Ausführung der einzelnen Übungen in gemäßigtem Tempo legte, schwammen wir 1500 Meter im unteren Grundlagenbereich gebrochen auf unterschiedliche Streckenlängen. Dabei war es wichtig, dass jeder die Strecken konstant in seinem eigenen Tempo absolvierte....

Dies ist zum einen wichtig um eine möglichst gute Grundlage für flottere Einheiten im Frühjahr zu legen und zum anderen zu lernen sein eigenes Tempo einzuschätzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass jeder Athlet, egal auf welchem Niveau er schwimmt, das Training in seinem Tempo erfolgreich absolvieren konnte und nicht am Anschlag versuchen musste an den Beinen des Vorausschwimmers dranzubleiben. So hat es meiner Meinung nach jedem von uns großen Spaß gemacht, wir konnten viel dabei Lernen und Anregungen für die nächsten Trainingseinheiten mitnehmen. Nach dem Schwimmen ging es ab zum gemütlichen Teil des Abends. Neben Pizza und Weißbier erklärte Ralf uns die Wichtigkeit der jetzigen Trainingseinheiten für die gesamte Saison und gab einen Ausblick auf die Trainingsziele in den nächsten beiden Monaten. Auch unser Schwimmcoach Anton erklärte uns noch mal an Land wie wichtig im Schwimmen Techniktraining und das Kennen des persönlichen Grundlagentempos in der jetzigen Jahreszeit ist. Nach den kurzen Vorträgen stand das Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch unter den Athleten im Mittelpunkt.

John

Ich denke hier hat sich eine tolle Gruppe zusammen gefunden. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, ich habe mich sehr wohl gefühlt bei laufstilanalyse.de und würde mich freuen, wenn wir im Frühjahr auch die eine oder andere Lauf- und Radeinheit zusammen machen würden. Auch alle anderen, egal ob Neuling oder schon länger dabei,  machten einen sehr zufriedenen Eindruck sowohl im Training als auch beim Treffen. Obwohl Triathlon eigentlich eine Einzelsportart ist macht das Training im Team viel mehr Spaß und man kann gegenseitig voneinander lernen. Ich durfte bereits letzte Saison bei Ralf trainieren. Mit seinen persönlichen Trainingsplänen bestehend aus einer guten Mischung aus qualitativ hochwertigen Belastungseinheiten aber auch Regenerationseinheiten war es möglich, dass die ganze Saison von Wettkampf zu Wettkampf eine kontinuierliche Leistungssteigerung erkennbar war. Ich bin absolut überzeugt von dem Konzept und denke, dass auch die Neueinsteiger schnell davon profitieren können. So freue ich mich riesig auf eine weitere Saison, in der ich mich wieder kontinuierlich weiter entwickeln kann. Auch allen anderen Athleten wünsche ich eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison in der sie mit Ralf’s Hilfe ihre Ziele erreichen werden.

 
Consulting & Layout: Tele-Crew OHG